3 Tipps für den Start in die Ausbildung

Ausbildungsstart 2016

In den meisten Schulen sind die Ferien vorbei und das neue Ausbildungsjahr hat begonnen. Auch wir  begrüßen in den TÜV Rheinland Berufsfachschulen zahlreiche „Freshmen“. Damit der Start bei uns gelingt, haben wir wertvolle Tipps für sie zusammengestellt.

  1. Knüpft Kontakte

Ihr seid in der neuen Klasse angekommen, der Lehrer hat euch begrüßt und die erste Pause steht an? Dann nutzt die Zeit, um erste Kontakte zu knüpfen. Denn im Idealfall werdet ihr die Leute nun zwei oder drei Jahre fast täglich sehen. Wir raten euch deshalb: Findet Freundschaften, die beim Lernen helfen oder einfach, um den Feierabend nicht allein zu verbringen.

  1. Findet einen Ausgleich zur Schule

Und damit sind wir schon beim zweiten Tipp. Schule ist nicht alles! Versucht Schule, Lernen und Freizeit in einem ausgewogenen Verhältnis zu bringen. Sonst macht die Ausbildung schnell keinen Spaß mehr. Einen Ausgleich könnt ihr im Sport oder beim Chillen mit Freunden – vielleicht schon mit den neuen Freunden aus der Berufsschule.

  1. Setzt euch eigene Ziele

Vielleicht ist, für einige von euch, die Ausbildung bei uns nur eine Alternative zur betrieblichen Ausbildung oder zum Studium. Trotzdem, nehmt die Zeit in der Berufsfachschule ernst. Mit einem guten Abschluss von TÜV Rheinland könnt ihr tolle Karrierewege einschlagen. Zum einem erlangt ihr im Rahmen der Ausbildung die Fachhochschulreife. Damit könnt ihr deutschlandweit studieren. Zum anderen knüpft ihr in den Praktiumsphasen viele Kontakte zu Unternehmen in eurer Region. Da könnt ihr schon mal einen späteren Arbeitgeber kennen lernen. Wenn ihr euch während der Ausbildung selber Ziele setzt, die ihr erreichen möchtet, dann fällt es oft leichter Entscheidungen zu treffen.

Zu Schluss liegt uns besonders noch am Herzen: Sprecht uns bei Problemen an. Egal ob diese in der Ausbildung oder im privaten Leben auftreten – unsere Lehrer haben viel Erfahrung und können euch in schweren Zeiten beiseite stehen.

Gefällt euch die Ausbildungszeit? Seid ihr stolz bei TÜV Rheinland zu lernen? Dann werdet doch Instagram-Bote und zeigt uns euren Schulalltag mit Fotos im Instagram-Account.

Beitrag teilen auf:

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.