Mit den Gestaltern aus Düsseldorf in die Arktis, Wüste oder in den Dschungel

Ein Projekt des Berufskollegs in Düsseldorf

Die Gestalter der Klasse GTA 13 aus Düsseldorf hatten zur Aufgabe, Fahrzeuge zu entwickeln, die in drei unterschiedlichen Gebieten: Arktis, Wüste und Dschungel zum Einsatz kommen und als mobile Forschungsstation fungieren könnten. Dabei sollten sie das 3-D Programm Rhinoceros anwenden.

Die Schüler arbeiteten mit Begeisterung an dem Projekt. Anhand der sehr guten Ergebnisse erkennt man auch den hohen Leistungsstand der Schüler. Nach dem Modellieren und Rendern (fotorealistische Darstellungstechnik) der Fahrzeuge, haben sie diese noch in die unterschiedlichsten Landschaften mit Photoshop eingesetzt (Composing) und mit Licht und Schatten optimiert.

Beitrag teilen: