Hilfe, kein Strom – oder wie baue ich mir eine Batterie selber!

Auszug aus einem Logbuch der Physik für echte Elektrotechnische Assistenten!

Versetze dich in meine Lage: meine Geburstagsparty soll in weniger als einer Stunde starten, die Chips und die Cola stehen schon bereit, die „Alles Gute“-Girlande ist aufgehangen. Nun wird es Zeit, die Mucke zu testen. Dafür hole ich mein heißgeliebtes Kofferradio, anno 1984, aus dem Schrank. Nach dem ich es liebevoll mit einem Mikrofasertuch entstaubt habe, drücke ich voller Vorfreude den roten AN-Knopf.

Doch was jetzt … es geht nicht! Keine rauschende, leise, leicht knackende Musik!? Da ist wohl der Saft alle! Ich gerate ins Schwitzen und überlege nervös, wie ich die Party retten kann. Da fällt mir ein, ich könnte eine Batterie selber bauen! Aha! Im Übrigen, wenn ihr denkt, ich könnte einfach den Netzstecker in die Steckdose stecken, irrt ihr euch: der ist kaputt. Also – wie baue ich mir eine Batterie? Ich hole mir einen von den schönen roten Party-Plastikbechern und ne Dose Cola. Zisch … erst einmal einen Schluck auf den Schreck trinken. Aber nicht zu viel, denn ich brauche die Cola. Das süffige Getränk schütte ich in den Becher. Dann schneide ich einen Aluminiumstreifen von der Dose ab. Der Streifen muss lang genug sein, um über den Rand des Bechers hinaus zu ragen. Hierbei ist totale Vorsicht geboten, denn mit dem scharfen Streifen könnte man glatt eine saubere, chirurgische Amputation eines Fingers vornehmen.

BatterieDen Alu-Streifen muss ich nun noch von Farbresten befreien. Dafür nehme ich Sandpapier und schleife ihn an. Was fehlt noch? Ein Kupferstreifen! Glücklicherweise habe ich einen aus dem Baumarkt zu Hause. Wieso eigentlich? Egal – diesen und den Alu-Streifen hefte ich an den Rand des Bechers. Damit die halten, nehme ich Krokodilklemmen und schließe die an ein Voltmeter an. Und was sehe ich – das Voltmeter zeigt eine Spannung von ca. 0,75 Volt an.

Und wie bekomme ich das jetzt nun an mein Kofferradio? Ähm, das überlege ich mir später, denn es klingelt an der Tür. Und zum Glück, leben wir im Jahrhundert der Smartphones und die Mucke kann ich aus der Cloud abspielen.

Wisst ihr, warum mit Cola und Alu- bzw. Kupferstreifen eine Spannung erzeugt werden kann?

Vorsicht beim Nachmachen zu Hause!

Quelle für die Bastelanleitung: http://de.wikihow.com/Eine-Batterie-selber-bauen

Der Autor: ein helles Glühbirnchen, welches sich ganz der Elektrotechnik verschrieben hat.

Beitrag teilen auf: