Neissegrundschule Görlitz

Die Kleinen sind die Großen

Der TÜV Rheinland als private Grundschule? Ja genau, 3 mal in Deutschland. Zum Konzept gehören ein fester Tagesrhythmus, ebenso wie ein projektbezogener, jahrgangsübergreifender Unterricht und die Vernetzung der einzelnen Unterrichtsfächer. Wie das genau geht, zeigen wir am Beispiel der Neißegrundschule in Görlitz (Sachsen).

Ausbildungsstart 2015 in Nürnberg

Der Schulstart ist geglückt! Am 15. September 2015 begannen an der TÜV Rheinland Schule in Nürnberg 71 neue Schüler ihre Ausbildung zum Biologisch-technischen Assistenten, Chemisch-technischen Assistenten oder Galvanotechniker. In die zweite Runde starteten 56 Schüler. Sie sind somit in der Abschlussklasse und werden im Sommer ihren Berufsabschluss machen.

Biotechnologen auf Exkursion

Kelten, Kultur und Karstlandschaft: Ausflug ins Grüne

Wer denkt, dass die Ausbildung zum Biologisch-technischen Assistenten nur auf der Schulbank oder im weißen Kittel im Labor stattfindet, der hat sich gewaltig geirrt. Unsere Azubis müssen schon mal die Wanderstiefel schnüren und den Tagesrucksack packen, denn wo kann man einem angehenden Biologen die Arbeitswelt besser erklären, als in der freien Natur.

Mit den Gestaltern aus Düsseldorf in die Arktis, Wüste oder in den Dschungel

Die Gestalter der Klasse GTA 13 aus Düsseldorf hatten zur Aufgabe, Fahrzeuge zu entwickeln, die in drei unterschiedlichen Gebieten: Arktis, Wüste und Dschungel zum Einsatz kommen und als mobile Forschungsstation fungieren könnten.

Edel Punk

Die Projektwoche 2014 am Berufskolleg in Düsseldorf stand unter dem Motto: EDEL PUNK. Gemeinsam arbeiteten Kosmetikerinnen und Gestalter bzw. Gestalterinnen an den Werken.