Ein Ausbildungstag mit Julian am Berufskolleg in Köln

Ausbildung bei TÜV Rheinland zum Gestaltungstechnischen Assistenten. Julian schildert euch einen Tag als Azubi.

Hallo, mein Name ist Julian Spielvogel. Ich bin 20 Jahre alt und Azubi zum Gestaltungstechnischen Assistenten beim Berufskolleg in Köln. Ich nehme euch heute mit in meinen Schulalltag.

Der Unterricht an der Berufsschule ist sehr abwechslungsreich – wir lernen immer wieder neue Sachen kennen, die Fächern wechseln sich gut ab, so kommt nie Langeweile auf. Es herrscht eine lockere Atmosphäre und ein freundlicher Umgang, sowohl unter Schülern als auch mit den Lehrern.

07:45 Uhr: 1. und 2. Stunde Mathematik bei Frau Heinen. Heute ist das Thema „Ganzrationale Funktionen“ und dazu müssen wir einen Graphen zeichnen.

10.00 Uhr: Weiter geht´s am Vormittag mit Frau Herrmann im Fach Gestaltungstechnik. Dieses Fach mag ich besonders. Hier findet viel Praxisunterricht statt. Aktuell arbeiten wir gerade an der Gestaltung eines Bühnenbildes. Dazu müssen wir erst Konzepte schreiben und dann Entwürfe erstellen.

15.00 Uhr: Nach der Mittagspause haben wir noch eine stunde Politik bei Frau Durson. Zur Zeit beschäftigen wir uns mit dem Thema Globalisierung. Dazu bereiten wir eine Gruppenarbeit vor mit anschließender Diskussion.

Um 16.00 Uhr ist dann endlich Feierabend für mich.

Wie ihr seht, ist der Ausbildungstag von Julian ähnlich dem eines Schultages auf einer allgemeinbildenden Schule. Das hat viele Vorteile: denn die schulische Ausbildung findet nur in der Berufsschule statt, nicht in einem Betrieb. Für alle die sich noch nicht bereit fühlen, in einem Unternehmen zu arbeiten oder einen Chef zu haben, ist diese Form der Berufsausbildung genau das Richtige.

Julian berichtet auch von dem Unterrichtsfach Mathematik. Als GTA ist es wichtig zu wissen, wie man z.B. Mengen und Verhältnisse berechnet oder die Größe von Formen und Objekten bestimmt. Auch solltest du in Kunst (z.B. Kenntnisse in der Farb- und Formenlehre beim Gestalten von Entwürfen) gute Schulnoten haben.

Beitrag teilen auf: